Die HAMMER-Kompanie

PZ GREN KP 13/3

DIE KOMPANIE

Die Pz Gren Kp 13/3 ist aus der ehemaligen Pz Gren Kp 28/2 hervorgegangen. Da das Pz Gren Bat 28 Ende 2010 in die Reserve verabschiedet wurde, konnte aufgrund der bis dahin gezeigten Leistungen fast die komplette Kompanie in das Pz Bat 13 disloziert werden.

DER AUFTRAG

Als wichtiger Bestandsteil der Panzertruppen sind die Panzergrenadiere als Wegbegleitger für die Kampfpanzer tätig und erledigen Nah- und Häuserkampf gezielt und mit voller Schlagkraft. Die acht Panzergrenadier Gefechtler pro Panzer werden beim abgesessenen Kampf durch die Panzergrenadier Besatzung transportiert und mit einer 30mm Kanone, sowohl einem 7.5mm MG feuerstark unterstützt. Der Schützenpanzer 2000 bietet Platz für insgesamt 11 AdA’s.

Die HAMMER Kompanie ist die dritte Kompanie vom Panzerbatallion 13 unter der Führung von Oberstlt i Gst Andreas Weiss.

DAS WORT DES KOMMANDANTEN

„Es ist mir eine Ehre diese schlagfertige, leistungsfähige und motivierte Kompanie führen zu dürfen. Neben unserem Auftrag, welcher konsequent und getreu umgesetzt wird, spielt unser Kompaniemotto „HAMMER“ eine zentrale Rolle. Funktionsunabhängig gilt es diese HAMMER-Werte zu verinnerlichen und aus Überzeugung zu leben, dies ermöglicht es uns durch Leistung zu überzeugen. Ich freue mich mit den Angehörigen der HAMMER-Kompanie gemeinsam in die Zukunft zu schreiten!“ Hptm Alexander Heer, Kdt Pz Gren Kp 13/3

Die HAMMER-Hymne

Unsere Kompanie-Hymne wurde von den Soldaten Jonas Meier und Thomas Jenni komponiert und gesungen. Mit der Hymne sollen die Werte der HAMMER Kompanie sowie auch die Kameradschaft unter den HAMMER Grenadieren vermittelt werden. Der Text soll aber auch sinnbildlich für alle anderen Pz Gren Kp der Schweizer Armee stehen.